Aktuell spende ich an folgendes Projekt:

Rettungsnetz_Wildkatze in Deutschland

 Es handelt sich ein Projekt des BUND mit vielen ehrenamtlichen Helfern in ganz Deutschland und über die Grenzen (Frankreich, Luxemburg) hinweg.

Es geht darum, einen Lebensraum für die Wildkatze zu schaffen. Straßen behindern die Wege der scheuen Tiere.

Meine Devise ist: Wir leben mit unserer Umwelt, den Tiere und Pflanzen in einem System, gleich einem Boot. Kentert es, gehen wir alle unter. Wenn das System dermaßen aus dem Gleichgewicht gerät, dass es kippt, dann werden weder wir noch die Tiere überleben.

Da die Tiere eine wie ich denke kleinere Lobby haben, da sich viele (zu Recht) auch für die menschlichen Belange einsetzen, möchte ich noch einmal in Erinnerung rufen, dass wir einander brauchen.

Ich kann nicht überall etwas bewegen daher konzentriere ich mich und spende gezielt an eine Stelle. Ich hoffe, es bewegt mehr, wenn es fokussiert wird, was ich spenden kann.

ich habe auch schon einige Wildkatzenpatenschaften verschenkt (Kommunion, Geburtstag) und an meinem letzten Runden Geburtstag um Spenden statt Geschenke gebeten.

Zur Kommunion meines Kindes habe ich ebenfalls - statt jedem eine Tafel Schokolade zu kaufen - einen Betrag an ein Kinder-Hospiz gespendet.

Wenn jeder ein wenig tut, ist schon viel geholfen!